Hard Alpi Tour 2018

Endurowandern in den Alpen
wilhelm
Beiträge: 35
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:16

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon wilhelm » Fr 10. Nov 2017, 23:21

Hallo Johannes, ich wohne bei Dillingen/Donau. Es gibt auch schöne Herbst und Wintertage fürs Endurofahren. Gibts was schöneres wie an einem sonnigen, kalten Wintertag als Erster durch tief verschneites Gelände zu fahren? Will nur damit sagen daß auch in der kalten Jahreszeit was geht.

Gruß, Wilhelm

cowy
Beiträge: 137
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:20
Wohnort: Allgäu

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon cowy » Sa 11. Nov 2017, 09:30

Ihr dürft da nicht so viel schreiben, sonst keimt die Lust wieder auf :D
Zum Glück kenn i mi mit nem roadbook gar net aus und in der Zeit ist Hochsaison .
Somit hab i schon genug Ausreden, um fernzubleiben ;) .
Well, so a Lämple an eine Maschine zu schrauben, ist noch das Geringste.
Kondition wär das Kleinere - fehlendes Fahrkönnen jedoch das größere Übel :shock: ;) :D


Danke fürs wuschig machen :D :mrgreen:
Z200,RD250,CB400N,R100RS,K100RT,TR34,R80G/S,K75,HP2E,Xcountry,Xchallenge

Harald
Beiträge: 493
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon Harald » Sa 11. Nov 2017, 09:39

Na deine X Challenge hat doch sogar 2 Lämple dran :D
da müsstest höchstens das Kennzeichenblech von Touratec anstatt dem
Orginalen anschrauben ...
Das Können können wir notfalls immer noch verbessern ;)
Allerdings ist ne gesunde Selbsteinschätzung auch viel wert ...

Schönes We
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

Frido
Beiträge: 1308
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon Frido » Sa 11. Nov 2017, 23:41

Wenn man durch eine so schöne Gegend fährt ist es m.E. doch viel schöner wenn man was davon sieht und warum für Strecken zahlen die frei befahrbar sind?

Gruß
Frido
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

cowy
Beiträge: 137
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:20
Wohnort: Allgäu

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon cowy » So 12. Nov 2017, 08:35

So gesehen - gäbe es keine „Rallye“ :D
Es ist mehr, den eigenen Schweinehund zu überwinden.
Quasi wie der ironman ;)
Es wär ja Krad, wie wenn jemand die Achterbahn oben anhält,
um die Aussicht zu genießen :lol:
Das wiederum gibts wirklich : „black hole“ und steht im gardaland :mrgreen:

Genug gelabert ..... draußen regnet es Dauer :|
Z200,RD250,CB400N,R100RS,K100RT,TR34,R80G/S,K75,HP2E,Xcountry,Xchallenge

Harald
Beiträge: 493
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon Harald » So 12. Nov 2017, 09:19

Richtig geil das Ding
https://youtu.be/L_P_C1-_sq4
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

Frido
Beiträge: 1308
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon Frido » So 12. Nov 2017, 10:00

Hallo Cowy,

den inneren Schweinehund muss ich schon besiegen um bei dem Mistwetter morgens aufzustehen. ;)

Es ist natürlich wie immer Ansichtssache und jeder darf und soll seine eigenen Vorstellungen verwirklichen, für mich hätte so eine Veranstaltung keinen Reiz. Das ist keine Wertung, nur eine Feststellung!

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

cowy
Beiträge: 137
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:20
Wohnort: Allgäu

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon cowy » So 12. Nov 2017, 13:26

:Top:
den inneren Schweinehund muss ich schon besiegen um bei dem Mistwetter morgens aufzustehen. ;)


:lol:
Z200,RD250,CB400N,R100RS,K100RT,TR34,R80G/S,K75,HP2E,Xcountry,Xchallenge

wilhelm
Beiträge: 35
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:16

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon wilhelm » Fr 1. Dez 2017, 23:12

Hallo Johannes, nur keine Aufregung. Es gibt 3 Varianten der Tour, such Dir die Passende Variante aus und fahr mit.
Ein Bekannter von mir ist die Classic-Tour schon 3x gefahren, ca.550 km in 24 Std., allerdings auch bei Nacht. Ist schon machbar, sollte man aber nicht unterschätzen. Mit KTM 690 hast ein gutes Motorrad dafür.
Werd vermutlich mit meiner F800GS an den Start gehen. Mal schauen wann die Modalitäten bekannt gegeben werden.

Viele Grüße, Wilhelm

Radioactive
Beiträge: 70
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 22:56

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon Radioactive » Sa 2. Dez 2017, 16:54

Hey Wilhelm,
Hast du schon Partner für die HAT? Oder wie ist dein Planung bis jetzt?
Gruß Johannes


Zurück zu „Alpenraum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast