Montenegro / Albanien ab 11. September

Endurowandern Balkan
bernie13
Beiträge: 26
Registriert: Di 9. Feb 2016, 20:24
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Montenegro / Albanien ab 11. September

Beitragvon bernie13 » Sa 3. Sep 2016, 19:41

Hallo zusammen,
hat jemand spontan Lust, ab 11.9. eine kleine Tour zu machen? Folgendes ist geplant:
- Mit Auto und Anhänger nach Bosnien fahren, Start ist Nähe Stuttgart
- Auf dem Anhänger steht eine DR-Z 400
- Es ist noch Platz für dein Mopped
- Zeit habe ich zwei Wochen inkl. An- und Rückfahrt
- Zelt ist dabei, muss aber nicht immer benutzt werden

Der Plan ist möglichst kleine Strassen oder offroad zu fahren, bis es Zeit wird umzukehren. Genaue Route wird unterwegs geplant. Es soll keine Hardcore Endurotour werden, eher Endurowandern. Alle weiteren Details können wir gerne absprechen. Freue mich über Nachrichten.

Gruß, Bernie
Asiabike.de - Mit der GS in den Iran, Kaukasus und Krim

Frido
Beiträge: 1262
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Montenegro / Albanien ab 11. September

Beitragvon Frido » Sa 3. Sep 2016, 20:40

Hallo,

wäre Ligurien nicht geplant, wäre ich gerne dabei, hört sich interessant an. Irgendwie passt unsere Planung nicht, so eine Tour würde ich gerne im nächsten Jahr angehen.

Viel Spass!

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

bernie13
Beiträge: 26
Registriert: Di 9. Feb 2016, 20:24
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Montenegro / Albanien ab 11. September

Beitragvon bernie13 » Mo 5. Sep 2016, 11:33

Hallo Harry,

ich sehe das ohnehin mal als Erkundungstour, da ich die Gegend größtenteils noch nicht kenne. Im nächsten Jahr finden sich bestimmt noch zwei Wochen für eine Fortsetzung. Ich werd mal berichten, wie es war.

Gruß, Bernie
Asiabike.de - Mit der GS in den Iran, Kaukasus und Krim

wm4
Beiträge: 19
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 10:28
Wohnort: Oberndorf a.N.

Re: Montenegro / Albanien ab 11. September

Beitragvon wm4 » Mo 5. Sep 2016, 16:20

bernie13 hat geschrieben:Hallo zusammen,
hat jemand spontan Lust, ab 11.9. eine kleine Tour zu machen?


Hi Bernie,

wäre nicht Ligurien ab nächstem WE auf dem Zettel wäre ich gerne mitgekommen.
Dein Vorhaben Endurowandern ohne Hardcore gefällt mir. Wäre auch meine Kragenweite.
Ich wünsche dir viel Spaß bei deeinem Vorhaben und viel Erfolg beim Suchen.

Gruß
Wolfgang

bernie13
Beiträge: 26
Registriert: Di 9. Feb 2016, 20:24
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Montenegro / Albanien ab 11. September

Beitragvon bernie13 » Di 6. Sep 2016, 20:44

Hi Wofgang,
prima, dann sind wir ja bei der nächsten Tour schon zu dritt :)
Euch wünsche ich viel Spass in Ligurien!
Bernie
Asiabike.de - Mit der GS in den Iran, Kaukasus und Krim

Frido
Beiträge: 1262
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Montenegro / Albanien ab 11. September

Beitragvon Frido » Di 6. Sep 2016, 23:42

Wir sollten das im Auge behalten! :shock:

Auto ist gepackt, morgen um 6 geht es los. :dance:


Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

bernie13
Beiträge: 26
Registriert: Di 9. Feb 2016, 20:24
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Montenegro / Albanien ab 11. September

Beitragvon bernie13 » So 30. Okt 2016, 09:39

Hallo allerseits,
nachdem ich nun aus Portugal zurück bin (ohne Motorrad), endlich mal Zeit, um diverse Urlaube etwas nachzuarbeiten.

Ich bin mit dem Anhänger bis hinter Dubrovnik gefahren und von dort mit der DRZ 9 Tage auf Tour gegangen, jede Nacht woanders geschlafen. Die Grenzüberquerung mit dem Motorrad war kein Problem, man braucht aber die grüne Versicherungskarte für Montenegro. Vermutlich hätte die Einreise auch mit dem Anhänger geklappt. Nächstes Mal starte ich vielleicht schon in Bosnien. Übernachtung ist günstig, ein Privatzimmer kostet zwischen 10 und 20 Euro ohne Frühstück. Camping hatten wir einmal für 2 Euro pro Person. Das Zelt hatte ich dabei, aber erst nach meiner Rückkehr nach Dubrovnik zum ersten Mal benutzt. Bleibt beim nächsten Mal wohl zuhause.

Wenn man in Montenegro längere zusammenhängende offroad Strecken fahren möchte, erfordert das ein wenig Planung. Das geht aber in Montenegro sehr gut. Selbst durch den Biogradska Nationalpark durfte ich fahren, kein Problem. Das war eigentlich ein Mountainbike Trail. Gefunden habe ich die Strecke in Google Maps, da ist das mit TT3 und TT4 (Top Mountainbike Trail) bezeichnet. Nach Montenegro ging es in den Norden von Albanien in den albanischen Alpen. Also Vermosh Tal bis zum Ende und die komplette Theth-Runde. Die Theth-Südstrecke ist vom Schwierigkeitsgrad etwa so wie die LGKS Süd, also machbar. Auch die 1200 GS Adventure von Michal hat sich tapfer geschlagen. Allerdings ist die Strecke recht lang und viele Leute kommen da nicht lang. Später an der Küste sind wir 8 km über den Strand gefahren, das war die kürzeste Verbindung zum nächsten Ort. Benzinversorgung war gut, meist sogar Kreditkarte möglich. Meine Colaflasche mit Benzin habe ich nicht gebraucht, trotz kleinem 10 Liter Tank. Albanien ist noch echtes Abenteuerland, dagegen ist Montenegro doch schon etwas zivilisierter, hat aber ohne Ende Wald und Natur zu bieten.

Ich hab jetzt für beide Länder mehr Gefühl, was geht und was nicht. Damit kann ich die nächste Tour besser planen und gezielt nach guten offroad Pisten suchen, die wirklich A mit B verbinden, damit man auch etwas rumkommt im jeweiligen Land. Wann das nächstes Jahr bei mir klappen wird, weiß ich noch nicht. Aber wenn jemand Interesse hat, darf er oder sie sich gerne melden. Die komplette Tour steht jetzt mit Fotos auch im Blog, daher habe ich mich hier kurz gefasst.

Bernie
Asiabike.de - Mit der GS in den Iran, Kaukasus und Krim

fmwag
Beiträge: 65
Registriert: Di 3. Feb 2015, 18:27

Re: Montenegro / Albanien ab 11. September

Beitragvon fmwag » Sa 10. Jun 2017, 08:52

Hallo Bernie13,

da habt Ihr wohl eine echt schöne Septembertour – Albanien erlebt
http://www.asiabike.de/category/offroad/

Da ich mit meiner KTM 690 R auch Albanien abseits des Asphalts in meiner nächsten Reise
kennen lernen möchte kurz eine Frage zu dem Monat September in Albanien
https://de.wikiloc.com/routen/off-road/ ... om=0&to=10

Wie war eure Erfahrung von den Temperaturen in den Bergen von Albanien Montenegro ?
Läuft man nicht Gefahr das es schon recht kühl wird - Durchschnittstemperatur Theth ca. 15 Grad

bernie13
Beiträge: 26
Registriert: Di 9. Feb 2016, 20:24
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Montenegro / Albanien ab 11. September

Beitragvon bernie13 » Fr 30. Jun 2017, 15:56

Hi fmwag,

das ging eigentlich ganz gut, selbst oben in Theth war es in der Sonne recht angenehm. Nachts wird es halt etwas schattig, aber zum Fahren war es eher zu warm als zu kalt. In Montenegro hatte ich am Anfang ein paar sehr verregnete Tage, aber wirklich kalt war es da auch nicht.

Wann hast du geplant zu fahren? Ich will im September auch nochmal Richtung Osten aufbrechen. Hab auch noch ein paar schöne Strecken in Montenegro vorbereitet, die muss ich auch mal testen.

Gruß, Bernie
Asiabike.de - Mit der GS in den Iran, Kaukasus und Krim


Zurück zu „Balkan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast